Fahrtenbedingungen

Fahrtenbedingungen zur Teilnahme an Skitrainingsfahrten

1. An den Fahrten kann jeder teilnehmen.
    Für Nichtmitglieder erhöht sich der Fahrtenpreis um 30 € (pro Person und Saison) und ist
    mit der Restzahlung zu überweisen.

2. Die Anmeldung erfolgt grundsätzlich über die Homepage des Vereins. Sie muss vollständig
    gemäß Anmeldeformular vorgenommen werden.
    Der Eingang einer korrekten Anmeldung wird durch eine automatische Mail bestätigt. Bei
    unvollständiger oder fehlerhafter Eingabe erhalten sie keine Bestätigungsemail. Die
    Anmeldung ist daher fehlgeschlagen. Die Anmeldung (Buchung) ist erst nach Eingang
    des Anzahlungsbetrages gültig.
    Die Anzahlung des Fahrtenpreises ist innerhalb von 2 Wochen vorzunehmen. Wenn die
    Anzahlung nicht innerhalb dieser 2 Wochen geleistet wird, wird die Anmeldung automatisch
    storniert und der Betroffene per Mail informiert.   

    Wenn keine Plätze mehr zur Verfügung stehen, wird dies im Anmeldevorgang angegeben.     
    Die Anmeldung ist in diesen Fällen möglich, da Wartelisten eingerichtet werden. Wenn    
    mehrere Personen angemeldet werden, ist es grundsätzlich möglich, dass die Anzahl der
    Restplätze nicht ausreichen und daher die Aufnahme auf die Warteliste erfolgt.
    Voraussetzung für die Aufnahme auf die Warteliste ist die Anmeldung, s. oben, und der
    Eingang des Anzahlungsbetrages.
    Die Aufnahme auf die Warteliste wird nach Eingang des Anzahlungsbetrages mitgeteilt und
    die Buchung ist verbindlich.

    Wenn die Teilnahme ermöglicht werden kann, werden die Nachrücker informiert.

    Die Anzahlung wird bei Nichtnachrücken vollständig zurückgezahlt.

3. Restzahlung des Fahrtenpreises ist spätestens 4 Wochen vor dem Fahrtentermin
    vollständig zu überweisen.

4. Bei Stornierung von Anmeldungen sind alle Kosten, die aufgrund der Absage dem Skiclub
    entstehen, vom jeweiligen Teilnehmer zu übernehmen. Alternativ kann auch ein Ersatz-
    teilnehmer benannt werden.

5. Die Unterbringung erfolgt entsprechend der Anmeldung in Doppelzimmern oder in Mehrbett-
    bzw. Familienzimmern, maßgebend sind die in der jeweiligen Fahrtenbeschreibung
    genannten Möglichkeiten.
    Auf Unterbringung in Einzelzimmern besteht kein Anspruch.
    Wenn die Unterbringung im Einzelzimmer gewünscht ist, ist der Fahrtenleiter zu
    kontaktieren. Er kann Auskunft über Möglichkeit und Kosten geben.

6. Je nach Fahrt stehen möglicherweise nicht für alle Leistungsstufen Übungsleiter zur Ver-
    fügung. In diesen Fällen wird auf die örtliche Skischule verwiesen. Vereinzelt werden Fahrten
    auch ohne Übungsleiter durchgeführt, siehe jeweilige Fahrtenbeschreibung. Nähere Aus-
    künfte können bei der Fahrtenleitung, auch vor Fahrtenbeginn, eingeholt werden.

7. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

8. Der Skiclub übernimmt keine Haftung bei etwaigen Beschädigungen, Unfällen, Verlusten,
    Verspätungen oder sonstigen Unregelmäßigkeiten.

Der Vorstand empfiehlt ausdrücklich den Abschluss einer Reiserücktrittversicherung und einer
Auslandskrankenversicherung.

Stand: 03.05.2018